"Eine Idee zieht Kreise"
HERZLICH WILLKOMMEN!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt.
Informieren Sie sich über uns und unsere Aktivitäten.
 

Aktuell   

 

Februar        

  • Wassergymnastik
    dienstags, 16.15 – 17.00 Uhr
    St. Marienhospital Lüdinghausen  
  • Skigymnastik
    freitags, 19.00 – 19.45 Uhr
    Turnhalle
  • Wandern um die Davertdörfer
    dienstags, 09.00 – 12.00 Uhr
    Rund um Ottmarsbocholt
  • Sport am Mittwoch
    mittwochs, 19.00 bis 20.00 Uhr
    Gymnastikhalle
  • Nähen mit Flüchtlings-Frauen
    und -männern

    mittwochs, 14- tägig

    16.00 bis 18.00 Uhr
    im Spieker
  • Altkleider - Straßensammlung
    Samstag, 04.02.2017 - vormittags
    Ottmarsbocholt
  • Willkommens-Treff
    Begegnung mit Flüchtlingen
    Montag, 06.02.2017, 17.00 – 19.00 Uhr
    Pfarrheim
     

 

 März 

  • Wassergymnastik
    dienstags, 16.15 – 17.00 Uhr
    St. Marienhospital Lüdinghausen  

  • Yoga mit Heilwirkungen
    donnerstags,
    09.30 - 11.00 Uhr
    Pfarrheim
  • Skigymnastik
    freitags, 19.00 – 19.45 Uhr
    Turnhalle
  • Wandern um die Davertdörfer
    dienstags, 09.00 – 12.00 Uhr
    Rund um Ottmarsbocholt
  • Sport am Mittwoch
    mittwochs, 19.00 bis 20.00 Uhr
    Gymnastikhalle
  • Nähen mit Flüchtlings-Frauen
    und -männern

    mittwochs, 14- tägig

    16.00 bis 18.00 Uhr
    im Spieker
  •  Notwendige Impfungen
    zu Hause und auf Reisen
    am 08. März 2017
    19.30 Uhr im Pfarrheim
  • Bibelseminar „Reformation
    als bleibender Auftrag für
    unsere Kirchen

    13.,22. und 29. März
    19.00 Uhr, im Spieker
  • Besuch des Theaters
    Olpketal in Dortmund
    am 18.März 2017
    Abf. 17.15 Uhr, Hölschers Kuhle
  • Lesekreis
    am 21.März.2017
    20.00 Uhr, im Spieker
  • Osterkerzen gestalten
    am 24.März.2017
    17.30 Uhr, im Familienzentrum
  • Politischer Dämmerschoppen
    am 26.März.2017
    16.30 Uhr, Gaststätte Kallwey
  • Kochkurs „Vater-Kind-Kochen“
    am 31. März.2017
    17.30 Uhr, Grundschule

 



           

 

 

 Auf der Seite Programm finden
Sie die komplette Übersicht! 
  



Programmhinweise
 


Notwendige Impfungen für zu Hause und auf Reisen

Foto

Am Mittwoch, den 08.03.2017, findet um 19.30 Uhr im Pfarrheim ein Informationsabend der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt zum Thema: „Notwendige Impfungen für zu Hause und auf Reisen“ statt.

Kaum ein Fachgebiet der Medizin wirft so viele Fragen auf wie  das Thema „Impfungen“. Die individuellen Empfehlungen sind so vielfältig, dass Unsicherheiten vorprogrammiert sind.  Wie wirksam sind alte Impfungen? Welche Impfreaktionen sind möglich?  Sind Impfabstände zu beachten?  Es werden an diesem Abend aktuelle Informationen zu Empfehlungen der ständigen Impfkommission gegeben. Thema sind auch die „Standardimpfungen“ und eine Bewertung notwendiger „Reiseimpfungen“.

Referentin des Abends ist die Ärztin  Helena Hibbe. Nicht nur Mitglieder der Kolpingsfamilie sind herzlich eingeladen, sondern auch alle Interessierten. 






„Reformation als bleibender Auftrag für unsere Kirchen!“

Foto

.....so lautet das Thema des Bibelseminars der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt.

Beginn des Seminars ist am Montag, 13. März um 19.00 Uhr im Spieker, weitere Termine, mittwochs der 22. und 29. März 2017.

Es ist erfreulich zu beobachten, welche Begegnungen in den letzten Monaten stattgefunden haben, z. B. zwischen der Spitze der lutherischen Kirche Deutschlands und dem Papst Franziskus.  Ein hoffnungsvolles, gutes Einvernehmen von Vertretern beider Kirchen ist zu  spüren. Gemeinsam werden wir mit der Referentin Schwester Gaudentia aus Recklinghausen an diesen Abenden nach vorne blicken und an der Basis über unseren Auftrag nachdenken.






Von Fliege(r)n und Kröten

Foto

Am Samstag, den 13.05.2017 veranstaltet die Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt ihren alljährlichen Familienausflug. Neben einer geführten etwa 1 ½-stündigen Flughafenbesichtigung in Düsseldorf, steht der Besuch der begehbaren Achterbahn in Duisburg (Turtle) auf dem Programm.

Die Abfahrt mit dem Bus ist um 10.00 Uhr an Hölschers Kuhle vorgesehen, die Rückkehr wird gegen etwa 18.30 Uhr erfolgen. Die Kosten dieser Tour belaufen sich für Mitglieder auf 21,00€ und für Nichtmitglieder der Kolpingsfamilie auf 24,00€.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bei Michael Diepenbrock unter der Tel. 02598/918357.

Foto




Wanderung auf dem Eifelsteig

Foto

Die Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt bietet in der Zeit vom 04.06. – 10.06.2017 eine Wanderwoche auf dem Eifelsteig an.
Wo Fels und Wasser Dich begleiten ist das Motto des Fernwanderwegs durch die landschaftlich abwechslungsreiche Eifel.
  Der Eifelsteig ist insgesamt 313 Kilometer lang und gilt als Premium-Wanderweg. Nachdem wir bereits 2011 ein Teilstück erlebt haben, wandern wir jetzt, in fünf Tagesetappen, von Blankenheim bis Manderscheid.

Am Anreisetag machen wir einen Zwischenstopp in Ahrweiler und werden den ehemaligen Regierungsbunker besichtigen.

Die tägliche Wanderzeit liegt (je nach Etappenlänge) zwischen 6 und 7 Stunden und erfordert eine gute Kondition. Für die Wanderung sind festes Schuhwerk, Tagesrucksack, Trinkflasche und Regenkleidung erforderlich.

Die Tagesetappen sind wie folgt:

·        Blankenheim – Mirbach 18,2 km

·        Mirbach – Hillesheim 26,3 km

·        Hillesheim – Gerolstein 19,9 km

·        Gerolstein – Daun 24,9 km

·        Daun – Manderscheid 22,8 km

Die Unterbringung erfolgt in fünf verschiedenen Hotels.

Der Preis für die Wanderwoche beträgt für Mitglieder 395 Euro, für Nichtmitglieder 410 Euro, zzgl. 60 Euro Einzelzimmerzuschlag.

Im Preis enthalten sind:

·        Bustransfer

·        Führung in Dokumentationsstätte Regierungsbunker

·        6 Übernachtungen mit Frühstück und zusätzlichem Brötchen für den Tag

·        Gepäcktransport

·        5 geführte Wanderung

Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 75 Euro fällig. Die Reiseleitung haben Theresia Rave und Maria Tippkötter. Anmeldung sind ab sofort möglich bei Maria Tippkötter (Tel. 02598/1637 oder m.tippkoetter@web.de).

 






Aktuelles Programm

Foto

 

 

 

Die Kolpingsfamilie startet mit dem Programm für das erste Halbjahr 2017.

Sie können den Programmflyer hier herunterladen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den Veranstaltungen. 



2016-11-30_-_Programm1_2017.pdf

 
 
 
 
Rückblick


 

Ostalgiefahrt der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt

Foto




Von der Ostalgiefahrt der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt kehrten 47 Teilnehmer aus dem Münsterland, darunter viele aus der Gemeinde Senden, begeistert zurück. Auf der Hinfahrt zur Kolping-Ferienstätte in Salem am Kummerower See wurde ein Zwischenstopp in der Landeshauptstadt Schwerin eingelegt. Unter dem Thema „vom Keller bis zur Kuppel“ fand eine interessante Führung durch das Schloss, auf den Dächern des Schlosses und den zum Mecklenburger Landtag gehörenden Räumlichkeiten statt. Von Salem aus wurden verschiedene Touren, unter anderem zur Stasi-Unterlagenbehörde in Neubrandenburg, zum Theater in Neustrelitz und zur Müritz in Waren unternommen. Den abschließenden Höhepunkt der Reise bildeten ein Besuch des Reichstages in Berlin, verbunden mit einer besonderen Führung durch den Bundestagsabgeordneten unseres Wahlkreises, Karl Schiewerling. Herr Schiewerling ermöglichte den Besuchern einen interessanten Einblick in diverse Räumlichkeiten des deutschen Parlaments bevor es dann in die Kuppel des Reichstages ging. Eine dreistündige Stadtrundfahrt durch Berlin mit anschließendem Besuch der „Grünen Woche“ rundeten das gesamte Reiseprogramm ab.


Begegnung zum neuen Jahr am Brunnen

Foto

Trotz nieselnden Wetters nutzten etliche Kirchenbesucher nach dem Gottesdienst die Möglichkeit, miteinander auf das neue Jahr anzustoßen


Bild und Text: WN-ure

Im Anschluss an den Gottesdienst am Abend des Neujahrtages lud die Kirchengemeinde zu einem Umtrunk vor der St. Urban-Kirche ein. Sekt und Orangensaft inklusive die Bewirtung waren von der Kolpingsfamilie organisiert worden. Trotz nieseligen Wetters nutzte eine ganze Reihe von Gläubigen diese Gelegenheit, miteinander auf das neue Jahr anzustoßen und sich Glück und Gesundheit zu wünschen. Es wurde allgemein als schön empfunden, nach der Messe noch einige Minuten (oder auch etwas länger)in Gemeinschaft verweilen zu können und dabei auch ein wenig in die Zukunft zu blicken.


 





weitere Berichte unter:
Rückblick

 

 
   








Anmeldung